Nimm Deine Wirklichkeit an

thumb

Deepak Chopra, 7. März 2016

Die Frage, was wirklich ist und was nicht, geht meist nicht über den Hörsaal hinaus. Dabei sind fassbare Dinge nicht wirklich und die unsichtbaren, wellenähnlichen Energiepakete, die das Fassbare erschaffen, sind es.

. . . → Weiterlesen: Nimm Deine Wirklichkeit an

Ist Deepak Chopra  „New Age“, Buddhist, Hindu?

Deepak in Thailand

Joachim Schneider, 3.4. 2016

„Sobald Du Dich in eine Schublade steckst, begrenzst Du Dich. Ich würde sagen, Ich wurde als Hindu geboren und dass ich meine Inspiration in Vedanta finde, welche die ewige Quelle der Weisheit ist, aus der Hinduismus entstanden ist“.

Deepak Chopra, 2000 auf die Frage, „Sind Sie Hindu?“

. . . → Weiterlesen: Ist Deepak Chopra  „New Age“, Buddhist, Hindu?

Wo ist die Trendwende des Bewusstseins?

thumb

Deepak Chopra, 15. Februar 2016 

Die Vorstellung, dass das Universum bewusst ist, faszinierte die größten Denker des letzten Jahrhunderts.

. . . → Weiterlesen: Wo ist die Trendwende des Bewusstseins?

Warum  es das „Böse“ nicht gibt

thumb

Deepak Chopra, 25. Januar, 2016

Angesichts der weltweiten Terrorismusgefahr scheint das „Böse“ gegenwärtiger und gefährlicher denn je.

. . . → Weiterlesen: Warum  es das „Böse“ nicht gibt

Was Du glaubst, kann Dein Leben verändern  

thumb

Deepak Chopra, 6. Januar  2016

Es ist unmöglich, seinem Alltag nachzugehen, ohne Überzeugungen zu haben.  Überzeugungen sind unfassbar und doch leiten sie unsere Arbeit, Weltanschauung, das Familienleben und was uns wichtig ist.

. . . → Weiterlesen: Was Du glaubst, kann Dein Leben verändern  

Alte Gewohnheiten ändern

thumb

Deepak Chopra, Januar 2016

Sich fürs neue Jahr, etwas vorzunehmen ist eine optimistische Tradition. Etwa 92 Prozent aller Menschen setzen ihre Neujahrsvorsätze jedoch nicht um und kehren wieder zu den alten Gewohnheiten zurück.

. . . → Weiterlesen: Alte Gewohnheiten ändern

Mühelos meditieren

thumb

Eine Einführung in Deepak Chopras Atemwahrnehmungsmeditation

Joachim Schneider

Zur Ruhe kommen, sich wohlfühlen, gesunden, seine Bestimmung finden, sich erfüllen, sich verwirklichen. All dies können Sie durch die mühelose Atemwahrnehmungsmeditation nach Deepak Chopra erreichen.

. . . → Weiterlesen: Mühelos meditieren

Die Angst vor dem Tod überwinden

thumb

Deepak Chopra  6. September 2015

Die Angst vor dem Tod gehört zu den größten Ängsten, die ein Mensch haben kann. Sie soll so groß sein, dass wir sie unbewusst verdrängen.

. . . → Weiterlesen: Die Angst vor dem Tod überwinden

Ist  Versagen  notwendig für Erfolg?

wüste

Deepak Chopra 21.9.2015

In unserer Wettbewerbsgesellschaft, hat Gewinnen  einen hohen Stellenwert. Verlieren wird meist mit Charakterschwäche oder Überempfindlichkeit erklärt. Für mich gehören Erfolg und Misserfolg zusammen und sind Teil der persönlichen Weiterentwicklung.  Ob etwas ein Erfolg ist, ist Ansichtsache.  

. . . → Weiterlesen: Ist  Versagen  notwendig für Erfolg?

Erfolg und Erfüllung für Kinder

thumb

Auszüge aus  „The Seven Spiritual Laws for Parents – Guiding Children to Success and Fulfillment”  von Deepak Chopra

Eltern wünschen sich nichts mehr, als dass ihre Kinder im Leben Erfolg haben.  Wie viele Eltern sind sich jedoch bewusst, dass Erfolg unmittelbar mit der spirituellen Entwicklung eines Kindes zusammenhängt? 

. . . → Weiterlesen: Erfolg und Erfüllung für Kinder

Meditation und das spirituelle Leben eines Kindes

thumb

Deepak Chopra, 12. August, 2015

Viele Eltern fragen sich, wie sie ihren Kindern innere Werte vermitteln können.

. . . → Weiterlesen: Meditation und das spirituelle Leben eines Kindes

Helfen Gefühle oder halten sie Dich zurück?

Tiger2

Deepak Chopra,  22. Februar, 2015 

Sind Gefühle primitiv und behindern unsere Weiterentwicklung oder sind sie hilfreich? Laut der Evolutionstheorie nach Darwin helfen Gefühle zum Überleben.

. . . → Weiterlesen: Helfen Gefühle oder halten sie Dich zurück?

Die erste Meditation – „Erwarte nicht, dass etwas passiert“

Esel

Deepak Chopra, 14. Januar 2015 

Bereits vor 30 Jahren, als ich das erste Mal über die Verbindung von Körper und Geist schrieb, gab es gute Gründe, regelmäßig zu meditieren, wie niedrigerer Blutdruck oder innerer Frieden. Mittlerweile wissen wir, dass Meditation noch viel mehr Vorzüge hat und ein Schlüssel für persönlichen Wandel ist.

. . . → Weiterlesen: Die erste Meditation – „Erwarte nicht, dass etwas passiert“

Über die „21 Tage Meditation“ hinaus

thumb

Joachim Schneider über die Unterschiede zwischen Deepak Chopras “21 Tage Meditation” und “Primordial Sound”Meditation, in Deutschland auch  „Urklangmeditation“ genannt. Primordial Sound Meditation ist die Meditationspraktik, die bei allen mehrtägigen Seminaren von Deepak Chopra gelehrt wird und in der Joachim Schneider am Chopra Center 2003 als Lehrer ausgebildet wurde.   

. . . → Weiterlesen: Über die „21 Tage Meditation“ hinaus

Besser als ein guter Vorsatz  fürs neue Jahr

thumb

Deepak Chopra, December 29, 2014

Ich verstehe, warum viele das neue Jahr mit guten Vorsätzen beginnen. Wir alle finden etwas, was wir an unserem Leben verbessern können. 90% aller Menschen setzen ihre guten Vorsätze jedoch nicht um und fallen wieder in alte Gewohnheiten zurück.

. . . → Weiterlesen: Besser als ein guter Vorsatz  fürs neue Jahr

 Arbeit macht eine Frau nicht glücklich?

orange Rose

Joachim Schneider über Beziehungsglück in der vedischen Astrologie, 9. Februar 2015

Die Weisen Indiens waren der Meinung, dass ein Mann glücklich ist, je „männlicher“  er ist und eine Frau  je „weiblicher“ sie ist,

. . . → Weiterlesen:  Arbeit macht eine Frau nicht glücklich?

Beziehungsbereitschaft in der vedischen Astrologie

thumb

Joachim Schneider über Ernst Wilhelms Ansatz, 31. Januar 2015

Wie bereit jemand für Beziehungen ist, hängt in der vedischen Astrologie davon ab, inwieweit er auf andere Menschen zugeht und wie offen er für deren Initiativen ist. Entscheidend ist dabei für einen Mann die Initiative, die er ergreift, für die Frau wie empfänglich sie ist.

. . . → Weiterlesen: Beziehungsbereitschaft in der vedischen Astrologie

“Ich bin der Meister meines Schicksals“ – den freien Willen neu verstehen

thumb

Deepak Chopra, 28. Dezember 2014

Früher wurde in der Schule das beflügelnde, viktorianische Gedicht „Inviktus“ von W. E. Henley  gelesen, welches den freien Willen als ein Geburtsrecht des Menschen ansieht. Dieses Gedicht beginnt mit dem Satz

„Auch in der dunklen Nacht,

die wie ein Loch mich Schwarz umhüllt,

dank ich der Götterpracht, die meine Seele . . . → Weiterlesen: “Ich bin der Meister meines Schicksals“ – den freien Willen neu verstehen

Weisheit für die Winterzeit

thumb

Deepak Chopra, Dezember 2014

Der Winter ist zwar die kälteste Jahreszeit, eignet sich jedoch besonders für Erholung, stille Lebensbetrachtung und Friede. Der Fluss des Lebens verlangsamt sich in dieser Jahreszeit und geht nach innen. Sich diesem Rhythmus zu widersetzen ist anstrengend.

. . . → Weiterlesen: Weisheit für die Winterzeit

Partnerschaftsharmonie in der vedischen Astrologie

Brad-Pitt-Angelina-Jolie

Joachim Schneider, 11.11.2014

„Wenn zwei Menschen sich lieben, sollen sie heiraten, auch wenn sie nicht zueinander passen.”

„Prashna Marga“, klassischer Text der vedischen Astrologie

 Ob zwei Menschen eine erfüllende Beziehung haben können, beruht in der 5000 Jahre alten vedischen Astrologie größtenteils darauf, wie beziehungswilig sie sind und wie gut ihre Monde zurzeit Ihrer Geburt . . . → Weiterlesen: Partnerschaftsharmonie in der vedischen Astrologie