Schatten

Deepak Chopra

Gegensätze sind natürlich. Es gibt  keinen Helden, der nicht einen Feigling in sich hätte, keinen großzügigen Gönner ohne  einen inneren Geizkragen, keine Tugend ohne das Böse. Und doch, wer hat nicht gelernt, seinen Schatten, jenen Platz, an dem wir unsere Schuld, Verwirrung und Schmerz verwahren, zu verdrängen.

Die schmerzhafte Vergangenheit zu unterdrücken, lässt den Schmerz nicht vergessen, sondern verhärtet und verdunkelt ihn zum Schatten. Der Schmerz möchte anerkannt werden und seinen Platz finden. Er bricht als gedankliche oder tatsächliche Selbstsabotage und  übertriebene Träume hervor. Wir übertragen Eigenschaften, die wir in uns verleugnen auf andere. Ziehen Sie ständig die “falschen” Leute an? In Wirklichkeit ziehen sie nicht das Falsche an, sondern Sie sind sich nicht bewusst, dass Sie selber diese „falschen“ Eigenschaften in sich haben. Das ist traurig, denn der Schatten kommt Hand in Hand mit einem großen Geschenk: der Möglichkeit das Bewusstsein zu erweitern und sich als Ganzes zu erleben.

Um das wahre Ich zu finden, müssen wir tief in den Schatten eintauchen, all das Abgetrennte heilen und die inneren Widersprüche umarmen. Mit Liebe und Aufmerksamkeit können wir unsere Vergangenheit heilen und die Kraft unseres erleuchteten Ichs nutzen.

Wie macht man das? Folgende Schritte haben sich als nützlich erwiesen:

Schritt 1:  Höre damit auf, unterdrückte Gedanken auf andere Menschen zu beziehen!

Projektion ist eine unbewusste Abwehr bei der wir unsere eigenen Schwächen ignorieren und diese in anderen sehen. Wenn Sie sich zum Beispiel über  die Exzesse eines Stars aufregen, verbirgt dieser Ärger den Wunsch, selber einmal über die Stränge schlagen zu wollen.  Projektion drückt sich durch Eifersucht, Misstrauen, Hochmut, Vorurteile und  Idealisierung anderer aus. Sobald Sie sich dabei ertappen, ein unterdrücktes Gefühl auf andere zu übertragen,  erlauben Sie sich dieses Gefühl zu fühlen. Dies ist nicht immer ganz leicht. Haben Sie Geduld mit sich.

Schritt 2: Befreie Dich und lass los!

Nach dem Anerkennen und Erlauben Ihrer Gefühle lassen Sie die Gefühle gehen,  am Besten, indem Sie beabsichtigen, frei, in Ihrer Mitte, geduldig und bewusst zu sein.

Schritt 3: Hör auf, Dich zu werten!

Gefühle sind weder gut noch schlecht, sondern wertfrei und wertvoll. Gefühle zu beurteilen tut nicht gut. Bringen Sie Sympathie für Ihre Gefühle auf.  Anstatt zu urteilen, haben Sie mehr Mitgefühl mit sich selbst. Dieses Mitgefühl  erlaubt Ihnen, Sie selbst zu sein.

Schritt 4:  Päpple den Gefühlsmenschen in Dir auf!

Nicht nur der Körper sondern auch Gefühle können  krank, müde und schwabbelig werden, wenn sie Umweltgiften und ungesunden Einflüssen ausgesetzt sind. Um eine  offene Quelle der Freude und Energie zu sein, bedarf es der richtigen “Nahrung”.  Nehmen Sie sich die Zeit, den Gefühlsmenschen in sich zu fragen,  was er braucht. Wenn Sie seit längerem an einem Schmerz festhalten, ist es an der Zeit, die sich angesammelte Schuld,den Schmerz, Ärger und die unterdrückten Gefühle freizusetzen vielleicht in dem  vom Chopra Center angebotenen Free to Love Workshop.[1]

Sogar selbstsichere Menschen können ihren Schatten verleugnen. Es ist nicht leicht, seine Schattenseiten zu akzeptieren, gerade wenn wir unser ganzes Leben damit beschäftigt sind, unsere Persönlichkeit um Ideale wie Liebe, Mitgefühl und Großzügigkeit aufzubauen. Wenn wir unsere  Schattenseiten  im Wissen, dass sie nicht unsere wahre Essenz sind, akzeptieren, können wir heilen.

Verheimlichen Sie  den Schmerz des Zorns, der Missgunst und Verurteilung nicht länger und  lassen diese in Harmonie miteinander kommen und heilen.  Dadurch wird unheimlich viel Energie frei, die wir  bisher zur Verdrängung des Schattens benutzt haben und die wir nun kreativ einsetzen können.

Herzlichst, Deepak

Entdecken Sie Ihre Schattenmuster und lösen sie auf!

© Copyright 2010 Chopra Center.  Aus dem Amerikanischen  angepasst von Silke Schnabl und  Joachim Schneider


[1] Die deutsche Version des Buches dazu von David Simon heißt  Liebe heilt alles. Sie können diesen Losslassprozess auch mit Dr. Joachim Schneider individuell durchführen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>