Erst ohne Ich und Du winkt Befreiung

Deepak Chopra

Unsere Gedanken sind wie eine Stadt in den Wolken.

Yoga Vashista

Die meisten östlichen Weisheitstraditionen lehren, dass wir trotz der scheinbaren Trennung von einander, alle Teil eines grenzenlosen Intelligenzfelds sind. Der chinesische Weise Lao Tzu beschreibt das Feld in seinem wunderschönen Werk, dem Tao Te Ching wie folgt:  „Da war etwas formloses und vollkommenes bevor das Universum geboren wurde. Es ist ruhig.. grenzenlos.. ewig..  gegenwärtig. Es ist die Mutter des Universums.  Weil mir kein besserer Name einfällt, nenne ich es das Tao.“   Auch im alten Indien verstanden die Vedischen Weisen vor Tausenden von Jahren, dass wir alle in einem kosmischen, vereinten Körper leben, atmen und uns darin bewegen.

Quantenphysiker beginnen zu bestätigen, was die weisen Seher vor langer Zeit wussten. Wir sind nicht nur Zuschauer, die auf das eine Feld blicken. Wir sind das Feld, grenzenlos, ewig, raum- und zeitlos.  Während sie diesen Artikel lesen, schaffen all Ihre Gedanken eine Welle im zeitlosen Raum, die sich durch die Schichten des Egos, des Verstandes, des Geistes,  der Sinne und der Materie ausbreiten, hinaus ins Weltall in alle Richtungen strahlen und alles in der Natur beeinflussen.

Wir sind uns normaler Weise der unscheinbaren Veränderungen, die unsere Gedanken verursachen,  nicht bewusst, weil unser Bewusstsein im Stadium der Wachheit begrenzt ist.  Doch diese Veränderungen finden ständig statt, auch wenn sie von unserem Bewusstsein versteckt sind.  Die Natur ist so lebendig wie wir.  Vom erweiterten Bewusstsein aus ist es unmöglich, wissentlich Entscheidungen zu treffen, die die Umwelt oder jemand anderen verletzen.  Stattdessen wählen wir Gedanken und Handlungen, die  uns und unseren erweiterten Körper, das Universum, beleben.

Ich unterstütze Care2.com., um dies zu tun….

Mir fallen dazu die Worte von Yoga Vashista ein:

Unsere Gedanken sind wie eine Stadt in den Wolken.

Gedanken erschaffen die ganze Welt.

Aus dem  grenzenlosen Bewusstsein haben wir einander mit  unserer Vorstellungskraft geschaffen.

Solange es ein “Du” und ein “Ich” gibt, ist Befreiung nicht möglich.

Meine Lieben,  wir sind alle das kosmische Bewusstsein, das individuelle Form annimmt.

Herzlichst,

Deepak

© Copyright 2007 the Chopra Center for Wellbeing at La Costa Resort and Spa. 2013 Costa de Lar Rd. Carlsbad, CA 92009.  Aus dem Amerikanischen  angepasst von Dr. Joachim Schneider.

info@sanft-und-muehelos.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>