12 Schritte in die Freiheit

Joachim Schneider frei nach David Simons und Deepak Chopras „12 Steps of Freedom from Addiction”

„Du bist kein menschliches Wesen mit gelegentlich spirituellen Erlebnissen.  Du bist ein spirituelles Wesen mit gelegentlich menschlichen Erlebnissen“ Deepak Chopra

1.  Mein Ego ist nicht mein wahres Ich und hat keine wirkliche Macht über mich.  Ein Leben auf der Suche nach Sicherheit oder Wertschätzung ist schwierig.

2. Ich bin ein Feld grenzenloser Möglichkeiten.  Wenn ich mich diesem Feld hingebe, bin ich sicher, ausgeglichen  und lebendig.

3.  Ich bin mehr als ein in Haut eingepacktes Ego auf der Suche nach Kontrolle und Macht. Ich bin Ausdruck des einen Seins.

4.  Ich entdecke, heile und verwandle verborgene Teile meines Herzens, indem ich nicht werte und durch regelmäßige Rückblicke.

5. Ich pflege belebende Beziehungen und lasse mich nicht von Missmut, Groll oder Reue kontrollieren.

6.   Ich nehme mein jetziges Umfeld an und weite mich darüber hinaus aus, um bewusst mein wahres Ich auszudrücken.

7.  Ich nehme Licht und Schatten in mir an, um einen belebenden, neuen Weg zu gehen.

8. Ich übernehme die Verantwortung für alle Ergebnisse und Gefühle in meinem Leben.

9.  Ich bin hier, um mich zu heilen und mich zu verwandeln. In Gedanken, Worten und Handlungen zeige ich, dass wir alle miteinander verbunden sind.

10.  Ich weite mich ständig aus, um lebendiger zu werden.

11.  Mich nach innen und außen zu öffnen weitet mein Bewusstsein aus. Erkunden und meditieren helfen dabei.  In meinem Denken und Handeln bin ich Ausdruck des Universums.

12.   Im Umgang mit anderen drücke ich meine Heiligkeit aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>