Von der Raupe zum Schmetterling

..mit der Alliance for a New Humanity. Joachim Schneider über Deepak Chopras Friedenskonferenz in Dublin, am 10. Juli 2008

Als Teil des „Seduction of Spirit“ Seminars und für die Öffentlichkeit zugänglich fand eine Friedensveranstaltung von der von Deepak Chopra und anderen gegründete „Alliance for a New Humanity“ statt, an der etwa 1500 Personen teilnahmen. Zu den Gästen zählten viele Bekannte Persönlichkeiten Irlands. Ich sah sogar Donovan, dessen Lied „They call me mellow yellow“ bekannt ist. Chopra hielt eine Rede, die ich hier kurz zusammenfasse. Hier ein Video eines ähnlichen Vortrags Chopras in Whistler, Kanada

Bewegrund für die Schaffung der „Alliance“ ist die Krise in der sich der Planet befindet. Trotz langjähriger Bestrebungen sind bislang keine Antworten auf Armut, Gewalt und Ungerechtigkeit in der Welt gefunden wurden. 50% der Weltbevölkerung leben von weniger als 2 Dollar am Tag. Chopra, der derzeitige Präsident dieser Organisation, sieht die Lösung dieser Probleme in einem gesellschaftlichen Bewusstseinswandel und betrachtet seine Aufgabe darin, dabei mitzuhelfen, diesen Bewusstseinswandel herbeizuführen.

Die Welt ist eine Familie. Um wahren Wandel herbeizuführen, richtet Chopra den Blick auf die Natur und sagt, dass wir einen kreativen Bewusstseinsprung brauchen, genau wie vom Reptil zum Vogel und vom Affen zum Menschen. Er vergleicht die Menschheit mit einer Raupe, die mehr verbraucht als ihr Stoffwechsel hergibt, und sich damit im Verfallsprozess befindet. Entscheidend bei der Metamorphose zum Schmetterling sind die „imaginalen“ Zellen der Raupe. Wenn sich eine kritische Masse an Menschen zusammenfinden, die die Aufgabe der imaginalen Zellen übernehmen, kann die Welt zu einem neuen Bewusstsein kommen. Während des Verwandlungsprozesses von der Raupe zum Schmetterling denkt die Raupe zuerst, dass die imaginalen Zellen nicht zu ihr gehören. Diese Zellen haben einen langsamen Stoffwechsel, fast wie wenn sie meditieren würden. Die imaginalen Zellen reagieren nicht auf die Immunzellen der Raupe, worauf die Immunzellen aufgeben. Die imaginalen Zellen verwenden den sterbenden Körper der Raupe als nährende Suppe. Es kommt dann der Tag, an dem die Verbindung zwischen den imaginalen Zellgruppen eine kritische Masse erreicht. Ein Informationskode, ein Gen wacht auf, in dem der ganze Bauplan für die Erschaffung des Schmetterlings enthalten ist. Bald danach bildet sich der Schmetterling, der sich von dem sterbenden Körper der Raupe ernährt hat. Er hebt mit seinen Flügeln ab und fliegt. Ein Schmetterling hat keine Ähnlichkeit zu einer Raupe. Er ist kein Wurm mit Flügeln. Der Schmetterling hat einen neuen Körper, ein neues Herz, Augen, Antennen, einen neuen Stoffwechsel. Der Schmetterling ist Ergebnis synchronistischer und nicht algorithmischer Kreativität wie bei einem sequentiellen Computermodell. Es ist, wie wenn man ein Fahrrad zum Richten bringt und ein Jetflugzeug zurückbekommt – Ein Quantensprung an Kreativität. Das selbe Gen, das die Flügel eine Schmetterlings kodiert, lässt interessanterweise auch das menschliche Herz schlagen, den Ort der Sehnsucht, des Mitgefühls und des Wunsches nach Veränderung.

Die Alliance for a New Humanity hat drei Grundsätze.

1. Verkörpere den Wandel, den du in der Welt sehen möchtest Zornige Friedensaktivisten bringen keinen Frieden. Das Böse in der Welt ist eine Projektion unseres eigenen kollektiven Schattens. Sobald wir vor der eigenen Haustüre kehren, wird sich auch die Welt verändern. Jeder Mensch, der im Frieden ist, trägt zum Weltfrieden bei. Chopra empfiehlt seine Gefühle nicht zu verleugnen, von Wertungen abzusehen, und sich zu fragen, wo hier die Chance ist und daraus eine neue Vision zu schaffen.

2. Unternimm etwas sinnvolles Liebe ohne Taten ist belanglos. Taten ohne Liebe sind bedeutungslos.

3. Teile deine Leidenschaft Wenn wir ein neues Gespräch beginnen und uns miteinander austauschen, und wenn dieses Gespräch Teil des gesellschaftlichen Gesprächs wird, ändert sich die Welt.

Deepak Chopra bittet Sie, Ihre Ideen und Gedanken zu diesem Thema in Englischer Sprache an Dreamthechange@yahoo.com zu senden.

Wenn Sie auf deutsch Gedanken zu diesem Thema haben oder an dem Aufbau von Alliance for a New Humanity im deutschsprachigen Raum interessiert sind, kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Angelie Neter Email: dr.angeli.neter@anaa.info oder Joachim Schneider unter Info@sanft-und-muehelos.de

Mehr Informationen und einen Newsletter finden Sie unter www.anhglobal.org.

Weitere empfohlene Websites in Englischer Sprache:

http://www.care2.com/

http://www.project-peaceonearth.org/

 

1 comment to Von der Raupe zum Schmetterling

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>