Wie Männer weise mit Frauen umgehen können

Auszüge aus Deepak Chopras Artikel “How Men can be wise about Women“ im San Francisco Chronicle

Warum Männer und Frauen anders denken und handeln, ist derzeit ein beliebtes Thema wissenschaftlicher Forschung. Die in diesen Studien gefundenen Unterschiede zwischen den Geschlechtern sollten jedoch mit Skepsis betrachtet werden.

So sind beispielsweise, abgesehen von der seltenen Störung der Sichelzellenanämie, bislang keine genetischen Zusammenhänge zwischen dem Geschlecht eines Menschen und den häufigsten Krankheiten wie Krebs, Diabetes oder Alzheimer gefunden worden.

Ein anderer Ansatz, die in Mode gekommene evolutionäre Psychologie, erklärt unser Verhalten als das Ergebnis darwinistischer Kräfte. Frauen sollen bei der Partnerwahl vorsichtiger sein als Männer, da sie einen starken Partner möchten, um sich Paarungsvorteile für ihre Nachkommen zu verschaffen.

Ein Problem mit dieser Art von Erklärung ist, dass Frauen einen Mann nicht unbedingt wegen seiner Stärke wählen, sondern auch aus anderen Gründen, wie seinem Sinn für Humor oder Mitgefühl.

Genetische oder soziobiologische Erklärungen für die Verhaltensweisen von Männern und Frauen haben den Nachteil, dass sie uns den freien Willen nehmen und glauben machen, dass Männer unveränderbar anders sind als Frauen.

Die populäre Vorstellung, dass Frauen von der „Venus“ sind und Männer vom „Mars“ schien harmlos genug zu sein, war sie doch als Anregung gedacht, die Verhaltensweisen des anderen Geschlechts genauer zu erkunden. Männern wurde empfohlen, Frauen ihre Gefühle ausdrücken zu lassen, ohne immer gleich „das Problem“ für sie lösen zu wollen. Frauen wurde geraten, von Männern nicht zu erwarten, dass sie gerade auf einer Gefühlsebene sind.

Anstatt das andere Geschlecht genauer unter die Lupe zu nehmen, scheint der Glaube „die denken anders als wir“ zu einem nicht mehr hinterfragten Vorurteil geworden zu sein. Zu glauben, dass Männer anders sind als Frauen, schadet jedoch zwischenmenschlichen Beziehungen. Eine Beziehung ist mehr als nur eine Begegnung zwischen zwei Menschen. Archetypisch weibliche Eigenschaften wie Fürsorge, Unterstützung, Schönheit, Erotik oder Intuition sind nicht nur Teil der Psyche oder Seele einer Frau, sondern Eigenschaften, von denen Männer lernen können. Männer können allerdings erst von Frauen lernen, wenn diese sich selber wertschätzen. In den ehrlichsten Beziehungen lernen beide voneinander.

Wenn ein Mann seine Partnerin als spirituelle Lehrerin achtet, kann er weise werden.

  • Er genießt körperliche Liebe und will nicht nur einen Orgasmus erreichen.
  • Er kümmert sich um die Menschen in seiner Familie nicht nur als Geldverdiener.
  • Er stellt seine Männlichkeit nicht angeberisch oder aggressiv zur Schau.
  • Er entscheidet intuitiv.
  • Er hat erkannt, dass Vernunft durch Gefühle stärker und nicht schwächer wird.

Das Vorurteil, dass Männer gefühllos sind, stimmt nicht. Männliche Idole wie Buddha, Jesus, Abraham Lincoln oder Gandhi zeigten viel Mitgefühl, Verständnis und Liebe für andere.

Auch wenn Gleichberechtigung noch nicht erreicht sein mag, führen immer mehr Frauen ihr eigenes Leben. Es gibt mittlerweile genügend Frauen, die sich als gleichberechtigt sehen, sich aber nicht erfüllt fühlen und deshalb  unsicher oder unglücklich sind.

Bedauerlicherweise wird heutzutage die Powerfrau zum Vorbild gemacht. Sie steht in der Männerwelt ihren Mann und unterdrückt und versteckt ihre Weiblichkeit.

Wirkliche Macht vereint  Shakti, das archetypisch Weibliche mit Shiva, dem archetypisch Männlichen. Shakti ist in jedem Menschen zu finden. Es ist die Macht, Möglichkeiten in Wirklichkeit umzusetzen. Das wahre Ich verbindet Shiva mit Shakti und lässt alle männlichen und weiblichen Eigenschaften zum Vorschein kommen.

 

Frauen sagen viel häufiger als Männer, dass sie eine spirituelle Beziehung wollen.

Wahre Erfüllung ist  nur in einer spirituellen Beziehung möglich.

Wie kannst Du eine spirituelle Beziehung leben?

  • Schätze Deine Gefühle und drücke diese aus, ohne sie zu werten
  • Fühle Dich auf einer tiefen Ebene angenommen und eins mit Deinem Umfeld
  • Erkunde Dich und Deinen Partner tief und entdecke seine Seele
  • Lass Liebe und Nähe wachsen, ohne Grenzen zu setzen oder Dich durch Ängste zu behindern
  • Folge gemeinsam einer höheren Bestimmung
  • Lebe in Harmonie mit der Natur, ohne den Planeten zu zerstören
  • Ziehe eine Generation von Kindern auf, die erfüllter leben kann als diese Generation.

Um eine spirituelle Beziehung zu leben, müssen Männer von Frauen lernen und Frauen über ihre tiefsten Wünsche sprechen.

Du brauchst nur den richtigen Partner. Den findest Du, wenn Du damit anfängst, zu sagen, was Du möchtest und was Du Dir von einer Beziehung wünschst. Was sind Deine Träume?  Worüber bist Du nicht erfüllt? Wenn Männer und Frauen so miteinander reden, besonders solange sie noch jung sind oder bevor starre Gewohnheiten sich festgesetzt haben, können Männer im Umgang mit Frauen weise werden. Gibt es etwas Wichtigeres?

 

Entdecken Sie Ihre Persönlichkeit und finden heraus, wieviel Shakti und Shiva Sie in sich haben. Kontaktieren Sie Dr. Schneider.

Hier alle Artikel Deepak Chopras zu diesem Thema:  http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/g/a/2011/03/14/deepak_chopra_men_women.DTL&ao=2#ixzz1JxX56hb1

http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/g/a/2011/03/21/deepak_chopra_men_women2.DTL#ixzz1JxWn0lDL

http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/g/a/2011/03/14/deepak_chopra_men_women.DTL#ixzz1JxWuJmXA

http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/g/a/2011/03/28/deepak_chopra_men_women3.DTL#ixzz1JxWewVvo

 

 

2 comments to Wie Männer weise mit Frauen umgehen können

  • litz

    Endlich…..

    ….endlich mal ein interessannter Beitrag über Mann
    und Frau

    der weder Frauen noch Männerfeindlich verfasst wurde, und ohne dass man sich aufregen muss.

    ****
    ich wünschte ich es fände etwas in der Art wie man generell mit Frauen umgehen kann. Ich gehöre zu den die überhautp nicht mit Frauen umgehen können sich von Frauen ausschliesslich irriert und verunsichert fülen. Nicht mehr wissen wo vorn und hinten ist. Und daher in gänze diese wunderschöne Welt nicht langer betreten (siehe auch Flirtwüste Deutschland)

  • Sabine-Maria

    Lieber Litz,

    habe gerade deinen Beitrag gelesen und das Bedürfnis etwas als Frau dazu zu schreiben.

    Wir haben weder im Elternhaus noch in der Schule gelernt, was es heißt zu lieben oder über unsere Gefühle zu reden. Wir lernen für den Staat und die Gesellschaft. Wir lernen zu funktionieren.

    Es ist wie im Beitrag geschrieben. Nur eine auf Spititualität ausgerichtete Beziehung hat Tiefgang, alles andere sind Handelsbeziehungen mit wirtschaftlichem oder familiärem Hintergrund.

    Je älter wir werden, desto bewusster werden wir. Ergo sollte gerade in der zweiten Lebenshälfte eine harmonische nicht auf Erfolg ausgerichtete Beziehung möglich sein. Ich glaube daran.

    Liebe dich selbst bedingungslos, vertraue den Naturgesetzen, suche nicht, die Liebe wird dich führen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>