Der Unterschied zwischen Geld und Reichtum

Deepak Chopra , 2008

Schon Jesus sagte, “Was nutzt es dem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen, wenn er seine Seele verliert… Sammelt nicht Schätze auf Erden… sondern im Himmel.“

Dieser moralische Ratschlag entpuppt sich als guter Geldtipp. Je mehr wir unseren Wert im Geld sehen, desto mehr Schaden nehmen wir in einer Finanzkrise.  Innerlich reich sein heißt vertrauen, tolerant sein  und vergeben. Wir sind reich, wenn wir ohne etwas zu kaufen, aufblühen.

Was motiviert junge Menschen, die kein Geld haben? Begeisterung an einem persönlichen Traum, Neugier über die Welt, der Antrieb sich zu verwirklichen und Zuneigung. Dies sind die Münzen inneren Reichtums, die uns erst dazu befähigen, Geld zu verdienen.  Geld auf dem Konto bringt weder Liebe noch den Willen nach  einer besseren Zukunft.

Ein Weg aus der Finanzkrise ist, den inneren Reichtum wieder zu finden. Wie können wir  das tun?

Lehne Angst und Pessimismus ab

Finde deine Vision und handle danach

Versuche nicht, es andern heimzuzahlen, wenn etwas schief gegangen ist

Blühe innerlich auf durch Liebe, sei großzügig, freigiebig und setze dich für die

Gemeinschaft ein

Hör auf, dich mit deinem Gehalt und Eigentum  zu identifizieren

Arbeite  für das Allgemeinwohl, wann immer möglich

Erkenne den Unterschied zwischen wahrem Reichtum und Geld und lebe danach

Die Finanzkrise ist auch eine Chance für eine neue Politik.

Eine entmilitarisierte Wirtschaft, die Sicherheit nicht mit der Größe des Verteidigungshaushalt gleichsetzt.

Investitionen in eine Weisheitswirtschaft, alternative Energien, nachhaltige Landwirtschaft, um das Öko-System wieder ins Gleichgewicht zubringen

Neuinvestition in Bildung, die Spitzenleistungen in Wissenschaften und Kreativität belohnt

 

Herzliche Grüße,

Deepak

Hier der Originalartikel in Englischer Sprache

 

 

 

 

 

 

 

 

1 comment to Der Unterschied zwischen Geld und Reichtum

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>