Lebe so, wie Du möchtest

Deepak Chopra, März 2012

Viele Menschen fragen mich, wie Sie mehr Erfüllung und Sinn in ihrem Leben finden können. Frust, Verwirrung und Sorgen kommen auf, wenn wir nicht verstehen, wer wir wirklich sind und was wahre Erfüllung ist.

Du bist mehr als ein in Haut gepacktes Ego

Nimm Dir einen Moment Zeit und schreibe Deine Antworten auf die Frage „Wer bin ich?“ auf. Viele Menschen beginnen diese Übung damit, ihre Rollen aufzulisten. Mutter,  Doktor, Tochter, Akademiker, Vorstandsvorsitzender, Triathlet, Künstler… Je mehr Antworten Du gibst, desto mehr kommst Du zur Seele. Ich bin Liebe. Ich bin Freude. Ich bin Lebendigkeit . . .

Um wirklich glücklich zu sein, mach Dir klar, dass Du mehr bist als ein in Haut gepacktes Ego. Du bist mehr als Deine Titel, Positionen, Erfolge und Beziehungen. Dein wahres Ich ist viel mehr. Es ist grenzenloses, reines Potential.

Kommen Deine Wünsche vom Ego oder von der Seele?

Erfülltes Ego

Ich habe alles, was ich brauche, um ein angenehmes Leben zu führen.

Ich bin ruhig, weil schlimme Dinge mir nicht zu nahe kommen können.

Durch harte Arbeit kann ich alles erreichen.

Ich messe mich nach meinen Erfolgen.

Ich gewinne mehr als ich verliere.

Ich sehe mich positiv.

Weil ich attraktiv bin, kann ich die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts auf mich ziehen.

Ich finde die vollkommene Liebe auf meine Art.

Erfüllte Seele

Ich bin alles, was ich brauche.

Ich bin sicher, weil ich nichts in mir fürchte.

Der Fluss des Lebens schenkt mir alles.

Ich messe mich nicht nach äußeren Standards.

Geben ist wichtiger als gewinnen.

Ich sehe mich weder positiv noch negativ.

Andere Menschen sind von meiner Seele angezogen.

Ich kann vollkommene Liebe finden, wenn ich sie zuerst in mir selber finde.

Die Ziele des Egos sind unerreichbar

Auch wenn die Vorstellungen des Egos in unserer Gesellschaft als praktisch und realistisch gesehen werden, sind sie doch ein Trugbild, dem wir ein Leben lang vergeblich hinterherrennen. Die Ziele des Egos sind unerreichbar, weil diese von unkontrollierbaren äußeren Faktoren abhängen,

Seelenerfüllung kommt von innen und hängt nicht von äußeren Umständen ab. Seelenerfüllung ist nur auf den ersten Blick schwieriger zu finden, ergibt sich allerdings von selber, wenn wir von der Seele aus leben. Wenn Deine Intelligenz im Einklang ist mit der Intelligenz des Universums, findest Du den Weg, den Du brauchst.

Warum in einem Segelboot gegen den Wind rudern?

Natürlich kannst Du Deine Ego-Wünsche mit Ellbogen wahrmachen, was viel Kraft kostet und womöglich nicht so erfüllend ist, wie gedacht. Anstatt mit einem Segelboot gegen den Wind zu rudern, wie kannst Du mühelos Deinen Weg mit dem Wind segeln?

Wünsche des Egos oder der Seele?

Die meisten Wünsche kommen vom Ego. Der natürliche Impuls der Seele ist leicht und sanft und nicht Zeichen eines Mangels oder Bedürfnisses. Um herauszufinden,  ob ein Wunsch von der Seele oder vom Ego kommt, frag Deinen Körper.

Fühlt sich dieser Wunsch entspannt und liebevoll an? Kommt der Wunsch von einem Ort, der sich bereits gut fühlt? Ist der Wunsch auch für andere gut?

Kreativität wird nicht von Zwang oder Schuldgefühlen beflügelt. Frust, Selbstkritik, Angst sind Zeichen des Egos.  Begeisterung, Freude, Fülle sind Zeichen der Seele.

Wünsche und Absicht Deiner Seele finden

Was würde sich Deine Seele wünschen? Wenn Du keine Erwartungen hegst, unschuldig, spontan und bewusst bist,  eröffnen sich die Wünsche der Seele ganz leicht und von selber.

Hier eine Auswahl wirkungsvoller Praktiken, um herauszufinden, was Deine Seele möchte.

Meditieren

Wenn wir meditieren, kommen wir über die Verwirrungen des Geistes hinaus zur Klarheit. Das ausgeweitete Bewusstsein ist der Geburtsort aller Ideen und Erkenntnisse. Regelmäßiges Meditieren schenkt den ganzen Tag über nachhaltige Ruhe und Frieden. In diesem Bewusstsein können wir am Besten die Intuition und Kreativität finden und unsere Träume  verwirklichen.

Herzmeditation

Sitz bequem und schließe die Augen. Lass Dein Bewusstsein auf dein Herz übergehen. Während Du natürlich ein- und ausatmest, lass Dein Bewusstsein dort sein. Lass alle Gefühle und Empfindungen kommen und gehen. Wenn Dein Bewusstsein abschweift,  bring es langsam zu Deinem Herzen zurück. Übe diese Meditation ein paar Minuten lang aus und bemerke wie Du Dich vor und nach der Meditation fühlst.

Klar werden

Klarheit heißt innerlich wach sein und sich seiner Wünsche bewusst werden. Anstatt von äußeren Umständen und Ereignissen überschattet zu werden, ist ein klares Bewusstsein offen. Ein klares Bewusstsein erkennt die Wahrheit und weiß, was es weiterentwickeln und was es loslassen möchte.
Eine Möglichkeit, Klarheit zu finden, sind die Seelenfragen  „Wer bin ich?“, „Was will ich?“ und  „Warum bin ich hier?“. Dazu die folgende Übung:

Welche Unternehmungen oder Projekte haben Dir Spaß gemacht?  Was hast Du getan und warum hast Du Dich dabei so gut gefühlt? Was sind Deine Gaben, mit denen Du anderen dienen kannst?

Führe 10 Tage lang nach der Meditation ein Tagebuch und frage Dich „Wer bin ich?“ Was will ich?“ und „Warum bin ich hier?“.  Schreibe alles auf, das Dir dazu einfällt.  Deine Leidenschaft ist Lebensenergie. Unterdrücke Deine Leidenschaft nicht. Rede Dir nicht ein, dass Du etwas nicht kannst oder es unpraktisch ist.

Wo will Deine Energie hinfließen?

Nach 10 Tagen hast Du bestimmt schon ein paar gute Ideen. Schreibe für jede Idee ein oder zwei konkrete Schritte auf, die Du sofort umsetzen kannst. Fang mit dem kleinsten, machbaren Schritt an, wie jemanden anrufen, einen Kurs belegen oder jemandem zu finden, der Dir helfen kann. Finde heraus, wo Deine Energie hinfließt und  gib dieser Energie ein Ventil.  Wenn der  Fluss in Schwung kommt, bahnt er sich seinen eigenen Weg.

Klarheit ist wichtiger als Ergebnisse

Je klarer Deine Absichten sind, desto mehr unterstützt die Welt sie. Klarheit ist wichtiger als Ergebnisse. Die Ergebnisse kommen zu ihrer Zeit.

Richte das Bewusstsein auf eins

Um mehr Klarheit zu finden und Dir dieses Augenblicks bewusst zu werden, wähle eine einfache Tätigkeit aus, die Du jeden Tag machst, wie Zähne putzen, Bett machen oder abwaschen. Anstatt Dich zu beeilen, gib der Aufgabe Deine ganze Aufmerksamkeit. Wenn Dein Geist ungeduldig ist oder Dich dazu antreibt, Wichtigeres zu tun, ignoriere ihn. Eine kleine Aufgabe mit ganzer Konzentration auszuüben, lässt Dich den ganzen Tag aufmerksam bei einer Sache sein.

Je bewusster Du diesen Augenblick wahrnimmst, desto mehr Möglichkeiten erkennst Du, die Du bislang in Eile übersehen hast. Das ist das Phänomen, das ich in Synchrodestiny * beschreibe, die Fähigkeit, Aufmerksamkeit, Absicht und Bewusstsein für alle Möglichkeiten um dich herum zu wecken.

Verbinde Dich mit der Natur

Körper, Geist, Seele und Umfeld entstehen alle aus dem grenzenlosen Feld des reinen Potentials.  Verbringe jeden Tag Zeit in der Natur. Das beflügelt und weckt auf.

Geh in der Natur ein paar Minuten lang barfuß. Spüre, wie die belebende Energie der Erde in Deinen Körper und durch Deine Fußsohlen fließt.

Geh am Meer oder Wasser entlang und spüre den kühlenden  Einfluss des Wassers

Steh in der Sonne und lass Licht und Wärme Dich durchdringen. Nimm die lebensschenkende Energie der Sonne wahr.

Spaziere in einem schönen Park, Wald oder in einer Region mit üppiger Vegetation und atme die Lebenskraft der Pflanzen ein. Am besten kurz vor dem Sonnenaufgang oder gleich nach Sonnenuntergang.

Geh in den Park, Wald oder den Garten und höre den heilenden Klängen der Natur zu, den summenden Bienen, dem Wind der durch die Blätter raschelt und dem Zwitschern der Wildvögel. Wenn Du in einer Stadt wohnst und die Natur nicht hören kannst, hör Dir Aufnahmen vom Regenwald, von Meeresrauschen oder Wasserfällen an.

Schau Dir den Mond und die Sterne bei Nacht an und lass Dein Bewusstsein sich zum Himmel und darüberhinaus ausweiten.

Herzlichst

Deepak Chopra

* Auf Deutsch ist dieses Buch von Deepak Chopra unter dem Titel „Das Tor zum vollkommenem Glück“ erschienen.

Copyright 2012 Deepak Chopra. Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt von Joachim Schneider

 

1 comment to Lebe so, wie Du möchtest

  • Laura Noheea

    Hallöchen lieber Joachim

    Also Du bist schon ein ganz lustiges Närrchen, bringst mich immer wieder zum Lachen.
    Angst zum Beispiel ist sehr gesund und gehört zum Mensch sein. Ohne die Angst wären wir wohlkaum 3 Jahre alt geworden!!!
    Alles was ist, ist Vollkommen, sonst wär’s ja nicht, also das ganze Universum ist vollkommen. Weisst ca. was ich meine??

    Ich wünsche Dir weiterhin eine freudige Allzeit
    Umärmel Silvia

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>