5 Schritte in ein Leben voller Liebe

Seerosen mit Wasserblasen - Ursula Dietl

Deepak Chopra,  November 2011

Wenn Wissenschaftler uns dabei helfen sollen, liebenswerter zu werden, sind wir mit unserem Verständnis von Liebe an einem Scheideweg angelangt. Immer mehr Fachzeitschriften und Medien beschreiben Liebe  als chemisch-elektrische Reaktion im Gehirn und lehnen das göttliche und lebensverändernde Ideal der Liebe als unwissenschaftlich ab.

Ich bin gegen diese beängstigende Sichtweise. Für mich ist Liebe allgegenwärtiger Teil der Schöpfung. Sich lieben heißt tief in die Natur eintauchen. Auch wenn das Gehirn der Liebe ihren körperlichen Ausdruck verleiht, kommt Liebe doch von der Seele.

„Liebe den Menschen, mit dem Du zusammen bist“ 

..ist der Refrain eines alten Popsongs. Auch wenn Du Deine Liebe nach außen richten kannst,  ist nach innen gehen  zur Quelle der Liebe der lohnenswertere Weg.  Der Mensch, dem Du Deine Liebe geben kannst und der gar nicht anders kann, als darauf zu reagieren, bist Du selbst.  Du bist mit Dir jede Minute Deines Lebens zusammen. Wenn Deine Liebe von außen anstatt von innen kommt, bist Du von Launen abhängig und davon, wie liebenswert andere Dich sehen und Du sie.

Sobald wir Menschen danach messen, wie liebenswert sie sind, treten Schwierigkeiten auf . Wir sehen unliebsame Menschen als merkwürdig, böse, als Außenseiter oder gar Feinde. Unsere Nichtliebe drückt sich dadurch aus, dass wir denken. „Die sind anders als ich“ und „die sind selber schuld, wenn ihnen etwas schlimmes passiert“ .
Nichtliebe macht unglücklich

Liebe ist der Schlüssel zum Glück. Diesen Schlüssel finden wir, wenn wir von der  Nichtliebe und ihren Verwirrungen mit den folgenden fünf Schritten auf den Liebespfad zurückkehren.

1. Glaube an die Liebe in Dir
Wenn Du sagst, „Ich mag meine Arbeit,“ oder „Ich liebe meinen Partner,“ drückst Du einen Glauben aus und zeigst Vertrauen in etwas. Noch besser ist es an die Liebe, die in Dir selber steckt, zu glauben. Wenn mich Jemand fragt,  „Wie finde ich den richtigen Partner?“  gebe ich immer denselben Rat:  Werde der richtige Partner. An die Liebe kannst Du nur glauben, wenn Du weißt, dass sie allgegenwärtig und immerwährend ist und nie besiegt werden kann, höchstens zugedeckt. Nichtliebe ist dagegen vorübergehend.

2. Beschränke Liebe nicht auf ein paar wenige Menschen und verweigere sie anderen
Auch wenn Du Deine Kinder mehr magst als die der Nachbarn, ist  die Welt doch Deine Familie, wie alte Weisheitstraditionen überliefern. Wenn Herzlichkeit allgegenwärtig ist, kann niemand ausgeklammert werden. Anderen Deine Zuneigung zu versagen, lädt sie dazu ein, Dich nicht einzubeziehen.

3. Mach aus der Suche nach Liebe eine Suche nach innen
Da Gefühle sich ändern und in Gleichgültigkeit umschlagen können, ist Liebe zuweilen eine unsichere Sache.  Dass Liebesschmerz ein Loch auftun  kann ist jedoch eine Illusion. Das Loch war schon vorher da, wird allerdings dadurch aufgefüllt, dass Du einen Menschen in Dein Herz schließt.  Wenn dieser Mensch Dich ablehnt, wirst Du Dir dieses Lochs als Schmerz bewusst.  Der einzige, der dieses Loch auffüllen kann, ohne diese Fülle  wieder zu verlieren, bist Du selber.

4. Finde Menschen, die weise lieben können 
Ein altes Sprichwort besagt, wenn Du weise sein möchtest, suche die Gesellschaft weiser Menschen.  So ähnlich ist es auch mit der Liebe. In unserer Gesellschaft schämen wir uns der Wahrheit. Wir schämen uns für Mitgefühl, Glaube und Liebe. Solche Hemmungen sind ein Grund für unsere Unsicherheit. Das grenzenlose Bewusstsein ist wie eine Gemeinschaft. Es ist kein Talent wie ein Teenager, der Gitarre spielen lernt. Finde jemanden, der weise im Lieben ist und weiß, was Liebe wirklich ist.

5. Glaube an die Verwandlungskraft der Liebe  
Liebe kann Dich verwandeln und Zweifel, Misstrauen und Hass auflösen. Viele Menschen jagen wie verrückt nach Vergnügungen, Geld oder Status, weil sie der Liebe nicht vertrauen.  Ohne das Vertrauen in die Liebe, suchen wir nach einer Ersatzbefriedigung wie Vergnügen, Geld und Status wenn keine Liebe da ist oder sie zu schwach ist, um Dein Leben zu verändern. Auch wenn dieser Ersatz seinen Wert haben mag, ist er dennoch Nichtliebe.

Liebe kann Nichtliebe auflösen, aber nicht von selber sondern nur wenn Du ihr mit Deinem ganzen Herzen folgst.

 

Aus dem Amerikanischen angepasst von Joachim Schneider. Hier der Originalartikel 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>