7 Tipps, wenn Dein Partner untreu war

Deepak Chopra, 10. Juni 2012

Wenn Dein Partner Dich betrogen hat, möchtest Du ihn vielleicht so tief verletzen wie er Dich.  Oder aber Du stehst über den Dingen und vergiebst ihm oder ihr.  Weder Rache noch schnelle Vergebung werden Dich heilen.   Rache kommt wie ein  Boomerang auf Dich zurück und Du fühlst Dich dann so schlecht, wie der Mensch, den Du verletzen wolltest. Verzeihen, besonders wenn es halbherzig ist,  kann wiederum herablassend wirken.

Heilen kannst Du, indem Du das durch einen Vertrauensbruch offensichtlich gewordene Loch selber auffüllst und das Bedürfnis nach Rache vollkommen aufgiebst.
Wenn wir mit einem anderen Menschen liebevoll vereint sind, erleben wir dessen Gefühle, wie wenn es die unseren wären. Wer so eine Verbundenheit bereits erlebt hat, weiß, dass Liebe eine höhere Wirklichkeit ist. Wenn diese Verbundenheit auseinander gerissen wird, ist es, wie den halben Körper zu verlieren.

 
Wie kann ich den Schmerz auflösen und mich wieder finden?

Hier ein paar Tipps.

 1. Gewinne Abstand

Sieh Dich aus der Entfernung wie ein Helfender und nicht wie ein Opfer.

2. Hänge nicht unnötigen Gefühlen nach 

Handle nicht als würdest Du Dich schlechter oder besser fühlen als dies tatsächlich der Fall ist.
3. Tu was für Deine  Heilung 

Heile das, was Dich verletzt hat oder das, wo Du Dich als Opfer siehst. Die Zeit heilt die Wunden nicht.

4. Spüre das Loch in dir und trauere 

aber versprich Dir, dass Du dieses Loch füllen wirst.

5. Suche eine Vertrauensperson, die ein ähnliches Schicksal überstanden hat.

6. Arbeite auf ein Morgen hin, das besser wird als das Gestern. 

Klammere Dich nicht an die Vergangenheit oder an das, was hätte sein können.

7. Hilf jemandem, anstatt Dich selbst zu bemitleiden

Anstatt Dich zu bedauern, mach etwas, was Dein Selbstbewusstsein wieder aufrichtet.

Diese Schritte zu befolgen erfordert viel Objektivität. Verglichen damit sind die folgenden Verhaltensmuster viel leichter, machen den Schmerz aber unnötig schlimmer.

1. Wie besessen darauf herumreiten, was man Dir angetan hat

und in  Selbstgerechtigkeit vergehen

2. Deinen Schmerz zu einem ständigen Drama zu machen 

3. Unberechenbar und zerstreut zu handeln,

ohne Plan auf Weiterentwicklung.

4. Aus der Trauer nicht mehr herauskommen. 

Sich das innere Loch nicht wirklich ansehen weil es zu schmerzhaft ist oder man sich zu schwach fühlt

5. Mit den falschen Leuten über Deinen Kummer reden. 

Die Gesellschaft derer suchen, die Dir sowieso schon recht geben und dein Unbehagen noch dadurch verstärken, in dem sie dich anstacheln.

6. Die Vergangenheit  idealisieren 

in guten, alten Zeiten zu schwelgen

7. Sich von Selbstmitleid beherrschen lassen 

Wenn Du Dich betrogen fühlst, nimm die zwei Listen zur Hand und schreib auf, in wie weit Du heilst oder Opfer bist. Sei ehrlich und objektiv.  Aufzuschreiben, wie es Dir wirklich geht, heilt.

Der Schlüssel zur Heilung ist, Dich selbst wahrzunehmen

Auch wenn die zwei Listen im Widerspruch zueinander stehen, ist das wirkliche Leben auch nicht schwarz oder weiß. Auch auf dem richtigen Weg fährt man zuweilen an die Wand.

 Sei nett zu Dir

Ob Du zu Dir nett bist, erkennst Du daran, ob Du es mit dem Menschen, der Dich verletzt hat, wieder gut meinst.  Du kannst erst richtig nett zu Dir sein, wenn Du anderen Menschen und dem Verletzer mit Leichtigkeit und Verständnis begegnen kannst. Ansonsten ist Freundlichkeit nur eine Maske für Egoismus. Der Gedanke, dass es Dir gut geht, Du aber hoffst, dass der andere zum Teufel geht ist ein unauflösbarer Widerspruch.

So schrecklich  ein Vertrauensbruch ist, Vergebung gehört denen, die wissen wie man liebt.  Du bist einer von diesen Menschen.

Originalartikel Aus dem Amerikanischen übertragen von Joachim Schneider. 2012

4 comments to 7 Tipps, wenn Dein Partner untreu war

  • Stürmer Ines

    Dieser Kommentar zum Thema Vertrauensbruch ist der Weiseste, den ich je gelesen habe. Es ist in so einer Situation nicht einfach, aber eine tolle Herausforderung an sich selbst. Es ist Größe und bedingungslos ideal!!! Danke Joachim

  • mario

    lieber narr …auf dem richtigen weg ist man geleitet-zB.vom schutzengel-oder einer liebevollen inneren stimme … etc. … sodass man sicher nicht an eine wand faehrt !!! nur narren glauben an die wand fahren gehoere dazu

  • mario

    tipp nr 8 :untreue ist eine wichtige erfahrung die dir sagt dass dein ego aufgeblasen ist … UND dass auch andere menschen deinen partner gluecklich machen duerfen
    tipp nr 9 : vertraue dass auch du untreu werden kannst UND DASS MAN AUCH MEHR ALS EINEN MENSCHEN LIEBEN KANN -siehe POLYAMORY
    TIPP10 : vergiss nicht : du bist einzigartig -so wie du liebst kann niemand lieben !
    tipp11 :
    DAS LEBEN IST EIN TRAUM -MACH KEINE ZU WICHTIGE SACHE DRAUS, DASS DEIN PARTNER AUCH MAL ANZIEHUNG ZU ANDEREN VERSPUERT
    TIPP 12: GIB ZU DASS DU AUCH ANDERE MANCHMAL ATTRAKTIV FINDEST UND MANCHE MENSCHEN SO MUTIG SIND UNGEHEMMT ZU HANDELN
    TIPP13 :SAGE DASS DU ALLES VERZEIHST- KEINE FRAGEN STELLST- UND SPRICH DIE EINLADUNG AUS ,IN DEIN LEBEN GESTAERKT ZURUECKZUKEHREN !
    TIPP14 : LASS DIR ERZAEHLEN, WAS AN DER NEUEN ERFAHRUNG SO GUT WAR- UND EV.WAS AUCH SO SCHLECHT WAR…

  • peter

    @mario
    ja genau: vergewaltigungen und verstümmelungen, folter, tötungen ect. sind alles nur wichtige erfahrungen, um zu lernen, dass man nicht nur allein über seinen körper herrscht.

    also ganz ehrlich, ich kann dieses überzogene realitätsferne spiri-getue nur noch schlecht ab! so langsam sollte mal der eine oder andere hoch-spirituelle nachdenken, ob er mit solchen äußerungen nicht selbst seinem eigenen ego so mächtig auf den leim geht. ehrlich mal!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>