Die Quelle allen Reichtums (Teil2)

Bild: Stille und Schönheit – UrsulaDietl-Naturliebe.com

Wie wir uns fühlen, verändert, was wir sehen. Wir vermeinen Schönheit und Wunder wahrzunehmen, wo Schönheit und Wunder in Wirklichkeit in uns selbst sind.

Kahlil Gibran

Deepak Chopra, 6. November 2012

Alles Fassbare, alles was wir sehen, berühren, hören, schmecken und riechen, kommt aus der selben Quelle.

Wie wir diese Quelle nennen, eine höhere Macht, den heiligen Geist, den Kosmos, Gott oder das gemeinsame Feld ist nicht entscheidend. Entscheidend ist, dass sie die Quelle von allem ist, was wir mit unseren fünf Sinnen wahrnehmen können und darüberhinaus.

Der Schlüssel zu wahrem Reichtum ist zu verinnerlichen, dass jeglicher Reichtum von diesem gemeinsamen Feld kommt. Dieses gemeinsame Feld ist die grenzenlose Kreativität, die nur darauf wartet, dass wir sie rufen.

Du wünschst Dir mehr Liebe, Freude, Freunde, Geld oder bessere Gesundheit? Du brauchst nur darum zu bitten und es annehmen.

Bist Du bereit, allen Widerstand gegen das Erleben von Reichtum loszulassen und den Glauben, dass Du begrenzt bist, aufzugeben?  Wenn Du im Herzen und Geist dafür offen bist, alles anziehen zu können, fließt Reichtum mühelos und leicht zu dir.

Wahrer Reichtum beginnt mit einer klaren Vorstellung davon, was Du möchtest, einer Erwartung und der gefühlten Gewissheit, dass Du alles sein, tun und haben kannst, was Dein Herz sich wünscht. Wenn die Erfüllung eines Wunsches auch anderen dient,  niemandem schadet  und Du daran glaubst, wird der Wunsch am schnellsten wahr. Das ist der kreative Ablauf der Anziehung.

Wenn Du den grenzenlosen Reichtum, den es bereits um Dich herum gibt, einladen möchtest, brauchst Du nur Aufmerksamkeit, Absicht und Ruhe.

Unabhängig davon, wie Dein Leben bislang verlief, ist jetzt die Zeit gekommen, alle Früchte des Reichtums zu genießen, in dem Du zur Quelle gehst und das annimmst, was dort auf Dich wartet.

Für die heutige Meditation betrete das Reich der grenzenlosen Kreativität und frage Dich

“Wovon möchte ich mehr im Leben?”

Vielleicht möchtest du mehr Liebe oder bessere Gesundheit?

Schreib Deine Antwort auf und mach aus ihr eine klare Absicht darüber, was Du Dir wünschst.

Zu Beginn Deiner Meditation pflanze den Samen dieser Absicht in den fruchtbaren Boden des gemeinsamen Feldes ein und überlasse dem Universum die Details.  Um dich mit der Quelle allen Reichtums zu verbinden, richte Deine Aufmerksamkeit auf den folgenden ausgleichenden Gedanken.

Die Quelle, aus der ich meinen Reichtum erschaffe, ist grenzenlos.

Das zu dieser Meditation passende Sanskritmantra  und seine Bedeutung ist

Aham Brahmasmi – das Herz meines Seins ist die letztendliche Wirklichkeit, Wurzel und Urgrund des Universums, Quelle von allem, was es gibt. 

Alle 21 Meditationen von Deepak Chopra zum Thema Reichtumsbewusstsein unter dem Titel “Creating Abundance”  können Sie in Englischer Sprache käuflich erwerben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>