Klientenfeedback

Was sagen Klienten?

Ich finde Ihre Website so interessant, dass ich mir sie als Startseite zugelegt habe.

Mona Lisa

Es ist eine wahre Freude an einem Urklangmeditationsseminar teilzunehmen und Joachim Schneider zu erleben. Joachim ist einfach authentisch, durch ihn strahlt das Göttliche und es ist ansteckend!

Das Seminar und das Meditieren mit dem Urklang haben mein Leben tief greifend verändert. Ich fühle mich seit dem im Fluss und in Einklang mit dem Ganzen. Ich habe Zugang zu meiner Intuition und Vertrauen in die grenzenlosen Möglichkeiten die sich in mir und in jedem von uns verbergen, geschöpft. Mein Leben ist ein Fest der Freude, das ich jeden Augenblick zelebrieren möchte, geworden. Und ich staune darüber mit welcher Selbstverständlichkeit ich mich jeden Tag mit meinem Urklang verbinde und ganz einfach meditiere.

Joachim Dir gehört meine tiefste Wertschätzung und ich danke Dir immer wieder dafür, dass Du genau so bist wie Du bist und Dich genau so gibst und damit anderen erlaubst dies auch zu tun – es ist so ein schönes Geschenk – DANKE!

Danièle Joecker

Pilgerin auf dem Weg zu sich selbst – Berlin

Lieber Joachim
Ich bin so froh, Dich kennen gelernt zu haben, weil ich mir nie hätte vorstellen können, einmal einem Menschen zu begegnen, der mich so motivieren würde, den Mut zu finden, meine Ideen und Träume jetzt, so schnell in die Tat umzusetzen. Sogar die ersten Erfolge sind schon sichtbar.
Außerdem gibt mir die Urklangmeditation die nötige Ruhe und Gelassenheit, die ich für meine neue Beschäftigung brauche. Sie verhilft mir dazu, auch in Stresssituationen die Übersicht zu behalten. Ich bin so froh, an Deinem Urklangmeditationsseminar teilgenommen zu haben und kann diese Kurse jedem empfehlen, der Wert auf seine innere Ruhe und Ausgeglichenheit legt. Viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit, denn sie dient dem Wohle der Menschen.

Ursula Kirchgrabner,  (Das Bild links und Gedicht ist von ihr)Immer wieder träume ich, es gäbe dich

—————————

Der Urklang ist der Schlüssel zur Seele. Die Suche führt häufig vor verschlossene Türen, hinter denen sich der Raum des wahren Selbst und der grenzenlosen Möglichkeiten befindet. Es ist so, als würdest du ständig den Schlüssel suchen. Du probierst alle möglichen spirituelle  Angebote zur spirituellen Erleuchtung aus. Doch keins passt so richtig. Auch wenn Du die Tür für einen Augenblick öffnen kannst, so fällt sie immer wieder ins Schloss.

Ein Schlüssel, der einfach passt, egal wo man sich im Leben gerade befindet, ist die Urklangmeditation. Mit diesem kannst Du leicht die Türe öffnen, ohne dass es quietscht und klemmt……………”

Erika Kuhn, Trainerin, Würzburg   Autorin von “Ich bin nicht Du”

——————————————————————————————————–

Der Stronginterest und das Coachinggespräch haben mir ganz besonders bei meiner Entscheidung für meinen beruflichen Weg geholfen und mir großes Selbstvertrauen gegeben. Ich habe bestätigt bekommen,

was ich im Unterbewusstsein schon  lange gewusst, aber nicht gelebt habe. Ich bin mir nun ganz sicher, auf dem richtigen Weg zu sein.

ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre ausgezeichnete Arbeit.

Petra Frank

———————————————————————————–

Seit ich vor knapp zwei Jahren bei Dr. Joachim Schneider das Meditieren erlernt habe und dies nun regelmäßig betreibe, habe ich endlich das Gefühl mein Leben zu leben und nicht mehr vom Leben gelebt zu werden. Von meinen 10 Wünschen sind mittlerweile definitiv 7 in Erfüllung gegangen.   Herzlichen Dank an meinen Superlehrer.

Ingrid F. aus St. Moritz/Schweiz

—————————————————————————-

“Dieser Urklangmeditationskurs war die beste Investition meines Lebens.”

B.K,. Unternehmerin, Lindau

———————————————————————————

“Diese Meditation ist Medizin für die Seele” Y.Z., Microsoftprogrammierer, Washington

——————————————————————————————————

„Seitdem ich am Urklangmeditationskurs  von Dr. Schneider im November 2005 teilnahm, meditiere ich jeden Tag, obwohl ich das vorher nie tat.  Bei der Arbeit bin ich jetzt viel schneller und Meditation ist auf jeden Fall ein Zeitgewinn für mich.  Melodien sprudeln einfach so aus mir herauss.  Diese Meditation ist sehr einfach zu lernen. „

T. P. Mechaniker, Lindenberg, 18. 3. 2007

——————————————————————————————–

“Mein Blutbild ist zum ersten Mal seit 10 Jahren optimal”.

T.S., Unternehmensberaterin, Frankfurt

———————————————————————————————-

„Du hast mich zu meinem Herzen getragen.“

Lehrerin, M.B. Feldkirch

———————————————————————————————–

Aus der Allgäuer Zeitung, 24. Juli 2004 zum Schulfest der Antonio Huber Schule In Lindenberg

„Dank Joachims Coaching habe ich mir meinen Traum einer Ausstellung meiner sandgestrahlten Steine möglich machen können, nur durch Zusammenarbeit mit anderen und nahezu ohne Kosten.

A. H. , Ratzenried.

——————————————————————————-

Ich würde Dich 1000 Leuten weiterempfehlen wenn Du in Amerika bleiben würdest.

F.C., Headhunter in der Softwareindustrie

——————————————————————————–

“Du bist einfach so anders als alle anderen Coaches, die ich bisher hatte. Diese Gespräche sind spitze”

J.S., Vertriebsfachmann

——————————————————————————————–

“Joachim ist ein Zuhörer a la Rolls Royce. Ich war nie zuvor in der Lage mich so von innen heraus frei zu sprechen. Es fühlt sich wundervoll an. Ich bin voller Freude und fühle mich erfüllt.   Du ermunterst mich fortlaufend dazu, von innen nach außen zu leben und dringst dabei immer tiefer zum  wahren ich vor und dazu wer ich werde. “

T.D., Sonderpädagoge

—————————————————————————-

“As he coached me for the past 10 months.  What is he like?  He is extremely insightful, intuitive and caring while challenging patterns and bringing about dramatic changes in the way I think and act.   Perhaps you will become a Joyful Fool for Love Disciple just like I have.

Michael M, Boeing Project manager

————————————————————-

Sanft und mühelos- genauso leicht ließ sich für mich die Urklangmeditation erlernen und genauso leicht auch praktizieren. Meine Absicht auf der Suche nach einem Kurs war damals: es soll leicht sein, einfach zu erlernen, ohne viele Regeln und ich will Meditation jederzeit an jedem Ort praktizieren können. All diese „Kriterien“ wurden durch den Kurs bei Joachim erfüllt.  Ich meditiere täglich mind. 20-30 Min. und fühle mich dadurch sehr ruhig und zentriert.

Alexandra, Berlin

—————————————————————————————–

“Ich meditiere schon seit Jahren und fühle mich wie neugeboren nachdem ich gestern meinen Urklang erhalten habe.

Renate, Berlin

——————————————————————————–

Danke für die göttliche Einstimmung in die Urklangmeditation. Wenn Herr Chopra nur Bruchteile  ihres Mensch seins und Ihres großartigen Lehrvermögens gespürt hat,  als er Ihnen seinen Geist anvertraut hat, macht mich das im Nachhinein glücklich.

Doris Seher, München

———————————————————————————————————–

Fernkursteilnehmerin  und Autorin von   “Ein starkes Ja zum Leben”

ich meditiere täglich mindestens zwei Mal, weil die Meditation einfach so grandiose Wirkungen erzielt. Sie gibt mir unglaublich viel Energie.

Andreas Schenzel, Göttlesbrunn (Bruck bei Wien)

ich meditiere seit unserem Seminar im Mai jeweils morgens und abends 30

Minuten mit dem Urklang. Es ist herrlich. Vielen Dank für das wunderschöne Seminarwochenende in Berlin!

Christine

————————————————————————————

Die Urklangmethode und Dein Kurs samt Kurs-CDs sind ein wahres Schatzkästchen auf dem Weg zu sich selbst, zu Freude und Leichtigkeit!  Ein richtiges Juwel! Kein Satz, keine Aussage ist hier überflüssig. Es ist die Quintessenz vieler Seminare, die ich in den letzten 10 Jahren in dieser Richtung besucht habe. Das Besondere daran ist : „sanft und mühelos“.  Ganz im Sinne von „der Weg ist das Ziel“ (Laotse) Ganz wunderbar!

M.E., Informatikerin

————————————————————————————

Ich erlebe mein neues Mantra als sehr große Bereicherung. Wenn ich freitags im Zug von Magdeburg nach Berlin sitze und es 20 Minuten lang denke, vollkommen erschöpft beginne, wahnsinnig tief und ganz, ganz  viel dabei gähne, bin ich am Schluß völlig frisch und munter. Es ist unglaublich, einfach viel besser als meine anderen Mantren, oder eben ganz anders.

M. L. , Dipl. Psych., Psychotherapeutin

——————————————————————–

Ich habe es zwischen den Tagen sogar geschafft 2x eine halbe Stunde zu meditieren. Allerdings hat mich das sozusagen in einen „Schwebezustand“ versetzt. Ich war guter Dinge und ohne jegliche Angst hab allerdings auch alles moegliche vergessen und war nicht so ganz hier und auch nicht so ganz dort. Bin also zu 2x 20 min zurueckgekehrt mit gelegentlichen Ausfluegen in die 10 oder 30 min. Und ich bin nach wie vor begeistert.“

Yvonne

———————————————————————————

Lieber Joachim,

Seit ein paar Monaten mache ich nun Urklangmeditation und stelle fest, ich fühle mich ruhiger und gelassener und habe Verhaltensmuster oder Gedanken die zuvor nicht da waren. Ich sehe immer mehr die Freiheit in jedem Menschen und nehme Glaubensätze und Interpretationen bewusster wahr.
Ich konzentriere mich immer mehr auf das wesentliche und verliere immer mehr die Lust an überflüssigem Gerede. Ich verliere so gut wie nie die Geduld. Auch bin ich nicht mehr neidisch auf andere, sondern gönne ihnen alles Gute. Das ist ein wirklicher Fortschritt. Es gelingt mir immer mehr, mich von Meinungen anderer nicht mehr beeindrucken zu lassen.Ich meditiere sehr gerne und möchte noch viel weiter kommen. Ich möchte auf jeden Fall den nächsten Schritt in der Urklangmeditation mit dir gehen.

M.A, Vertriebsfachmann, Waldshut

————————————————————————————————-

Feedback zum Weiterführenden Urklangmeditationskurs

Der Tod und die Begegnung mit dem LEBEN

Das Wunder der Metamorphose  begann mit dem Leidensweg und dem körperlichen Tod meiner geliebten Frau.

Als der behandelnde Chefarzt meinem Sohn und mir die Aussichtslosigkeit einer Genesung meiner kranken Frau mitteilte fühlte ich mich schlagartig total auf mich Selbst zurückgeworfen – schier grenzenloser Schmerz um den geliebten Menschen wallte in mir auf, umrahmt von abgrundtiefer Angst wie und ob ich es nun schaffe werde so allein gelassen (ja so fühlte ich mich) meine Zukunft zu gestalten – wollte ich dies überhaupt!? Mehrere homöopathische Medikamente und Beruhigungsspritzen konnten den von Schmerz und Pain bebenden Körper nicht beruhigen!

In meiner Not und in meinem Schmerz erinnerte ich mich an Herrn Schneider, bei dem Doris die Urklangmeditation gelernt hatte und rief Ihn einfach an – und da nahm meine herrliche Metamorphose, einem Wunder gleich, ihren Lauf (noch während der letzten Lebenstage meiner Frau)!

Wir führten lange Gespräche miteinander und Herr Schneider war immer für mich da, wenn ich ihn brauchte. Die Basis für unsere himmlische Arbeit war die gemeinsam durchgeführten Urklangmeditationen mit anschließender Chakren Stimulation und Reinigung.

In nur 3 Wochen war ich wieder total stabil, verspürte wieder Lebensfreude, Lebensmut und hatte so “nebenbei“ einen ungewollten Drang –  der mich mein ganzes Leben begleitet hatte – einfach vergessen!!?? Nach nur einer Woche konnte ich die Medikamente absetzen.

Ich definiere und empfinde jetzt  mein Leben völlig neu – ich weiß nicht was mir das LEBEN noch bringen wird – aber ich freue mich über jeden Augenblick den ich genieße und mit Liebe, Wertschätzung und Wachheit  erfühlen und erfüllen kann.

Ein Dankeschön an das LEBEN für diesen Schnitt in meinem Leben – Tod und Auferstehung sind wahrhaftig EINS!

Danke an die liebende Seele die auf Erden lange meine Frau war und liebende Fäden des Lebens sanft weiter spinnt.

Danke an meine Mutter für den Beistand während der schmerzvollsten Zeit in meinem bisherigen Leben und danke an meine beiden Söhne für die Verbundenheit die wir in dieser Zeit neu entdecken durften und Danke bei allen hier nicht genannten Menschen und Seelen die mitgewirkt haben damit alles so geschehen konnte wie es war.

Großen Danke an Joachim Schneider der mit seinem einmaligen Mitgefühl und seiner Fähigkeit Menschen zu sich Selbst führen zu können ein Wunder an mir bewirkt hat!!

Josef, Freising

——————————————————————————————————

Lieber Joachim,

Ich verstehe zum ersten Mal, warum ich nicht sein durfte wie ich bin. Und so wenig wie meine Eltern damit umgehen konnten, so schwer fällt es mir. Heute morgen hätte ich platzen können vor Glück und jetzt könnte ich ins Tal der Tränen und auf den fliegenden Teppich steigen.

Der Urklang meditiert mit einem.

Gestern Abend war die Meditation zum ersten Mal ruhiger. Gut ich habe „geschummelt“ ich war zuvor den ganzen Tag mit Freunden in der Sonne und in Bewegung. Wie kann ich das in meinem Leben halten? Ich ahne die Antwort.

Ich will das Lebensgefühl nicht mehr missen. Ich will es nicht begrenzen. Ich will es nicht einschränken. Und ich brauche eine Ausdrucksmöglichkeit dafür in meinem Leben. Ich empfinde unermessliche Dankbarkeit für Dich. Von Herzen Dank, das ich von Dir lernen darf. Was in dieser Woche mit mir passiert ist, ist unvorstellbar.

Ich bin das fassbare Wunder. Ich bin das überwältigte Staunen. Du bist der wahrhaftige Lehrer!

Und JA die Methode scheint die Richtige für mich zu sein. Und ohne Dich hätte ich nicht so schnell den Zugang gefunden. Ich lache schon über mich selbst.

Und ich danke Dir für Deine Begeisterung. Das ist so erfrischend und erbauend.
Du bist der energiespendende Unruhegeist, die Planierraupe auf dem Pfad der Erkenntnis.

Friedvolle Grüße

Brigitte

———————————————————————————-

Nun meditiere ich bereits eine Woche nach dem Seminar vollkommen regelmässig mit meinem Urklang, und habe für mich interessante Erfahrungen machen können:

Der Wunsch nach der Meditation ist einfach da, ich denke nicht darüber nach ob ich es jetzt tun sollte oder nicht.

Neben der Freisetzung von körperlichem Stress kamen alte Emotionen hoch, aus ganz verschiedenen Lebensphasen.

Ich werte das als ein sehr positives Zeichen, ganz im Sinne von „den Müll ´raustragen“.

Auch höre ich mehr auf die Signale meines Körpers, und habe das Gefühl, der Tag wäre in seiner Zeit gedehnt…ich erlebe einfach entspanntere Tage, und entscheide bewusster, was ich mit meiner Zeit anfangen möchte.

Alles in Allem war die Einführung in die Urklangmeditation das Beste, für das ich mich entscheiden konnte.

Deine gelebte Wertschätzung, die Du allen Teilnehmern entgegen gebracht hast,

Dein Humor und Deine authentische Herz-lich-keit waren ein weiteres Geschenk neben meinem Urklang.

Ich fühle mich wieder viel mehr mit der Liebe verbunden; einfach verliebt, ohne Grund und Anbindung an ein Objekt.

Ikara

—————————————————————————————————————————–

Lieber  „sanft und mühelos Lebendigmacher-Joachim“

Dein Einführungsvortrag war wie die Inszenierung eines klassischen „Dramas“.
Dieser beginnt (so wie Deine Einführung in das Thema) mit der „Anastrophe“, einem langsamen Aufstieg, dann kommen das retardierende Moment (Deine Erklärungen des weiteren Geschehens), die Krisis und die Epikrisis (mit der eigenen Praxis) und schließlich beginnt mit der „Kata Strophe“ der eigene  „entspannende Abstieg“ zur „Lysis“ und zur „Auflösung und Wendung zum Guten“, die dann die allmähliche Rückkehr zum Ausgangspunkt einleitet. Dieser Vergleich kam mir bei Deiner Demonstration, so wie ich sie ganz persönlich erlebte, unwillkürlich in den Sinn!
Arno

——————————————————————————-

Lieber Joachim

Es war eine „wunder“volle Erfahrung, dieses Seminar bei dir zu machen und ich höre deine Stimme noch immer;) und meditiere jeden Tag“

Ulli

————————————————————————-

Lieber Lebendigmacher,

„Es hat mir soviel Spaß gemacht und Du bist so ein toller Lehrer! Ich meditiere immer noch.

Katrin

Zum „Fühl Dich frei“ Loslass-Seminar:

Seminare kann man da nicht sagen, das sind Ferien, Erholung pur. Es war eine Super-Gruppe, wirklich. Ein wunderbares Wochenende, was so einfach und mühelos war, ein großes Geschenk. Danke, unter Deiner Regie konnte es entstehen und Deine wundervolle, ans Herz rührende Art hat es zum Blühen gebracht…..Du bist ein sehr liebenswerter Mensch.

…Ja, ich möchte auch gern mit Dir in Kontakt bleiben, ein Mensch wie Du ist immer ein Geschenk fürs Leben.

Habe gestern Abend Deine Musik gehört und ich hatte sie auch im Auto heute die ganze Fahrt an, Sie ist so schön, mein Gott. Ich hab auf dem Rastplatz getanzt dazu.

Petra

Es ist ganz selten, dass ich bei einem Seminar gar nicht merke, dass ich so viel lerne. Du schaffst das regelmäßig und es wirkt und wirkt und wirkt… und ich freu mich sehr, dass auch ein regelmäßiger Emailkontakt mit dir möglich ist.

Ganz wunderbar war auch das Loslassritual mit den vielen berührenden Themen. Ich kann so viel von den anderen lernen… Ich danke dir aus ganzem Herzen für diese einfühlsame Leitung und wünsch dir eine gute Zeit.

Ulli

Es war wieder so schön mit dir! Du bist so ein unglaublich wunderbarer Mensch!! Man kann das gar nicht beschreiben. Ich fühl mich so wohl in deiner Gegenwart. Wohl und lebendig. Als du uns was vorgesungen hast, hab ich mir echt gedacht „Mann, so fühlt sich doch echt Glück an! Wie schön das ist!“

Vielen, vielen Dank nochmal für alles.

K.K.

Lieber Joachim!

Vielen Dank für die Infos und die sehr interessante Zeit mit Dir auf dem Seminar. Ein schier unermesslicher Fundus an praktischen, punktgenauen Beispielen. Das Seminar hat mir sehr gut gefallen. Ich habe eine Menge an Punkten für die tägliche Arbeit und das tägliche Leben mitgenommen.

Die vielen Beispiele haben das Thema sehr belebt.
Ich bekam Antworten auf alle meine Fragen, sogar noch mehr als ich angenommen habe. Ich bin mir jetzt sicher,
dass ich auf dem richtigenWeg bin und ich nehme mit Freude das alles an, was noch bevorsteht.

Ingo

Supertoll war, dass Du mir in Deinem Workshop einen Anstoß zu einer völlig neuen Art des Meditierens gegeben hast. Ich war bislang sehr ernst und diszipliniert dabei und fand es gut, aber mühsam. Ich hatte strenge Lehrer – und das habe ich am Anfang wohl auch gebraucht. Aber jetzt hast Du mir auf Deine lustige und lockere Art gezeigt, dass man auch mit viel Spaß an das Thema rangehen kann – und es funktioniert! Mir fällt ein Stein vom Herzen! Ich meditiere jetzt öfter, leichter, länger und irgendwie ganz selbstverständlich. Du hast mich wirklich auf einen guten Weg gebracht – vielen Dank!

Barbara

 

Lieber Joachim,

Mit der Urklangmeditation bringst Du das Glück auf die Erde. Jedesmal wenn ich Deine Lieder höre, klingt etwas Neues auf. Sie sind Inspiration in vielfältiger Weise!

Eva, 11.11. 2014

 

„Der Urklang war zuerst vor mir. Dann kam  er nahe zu mir. Und nun kuschelt er sich an mich fast wie eine Decke.“

Edith, 20.11.2014

 

„Was für ein Glück, dass wir Dich kennen gelernt haben.“

Nelly, 12.11.2014

 

Ich habe gerade nachgesehen, vor 2 Jahren habe ich bei dir das 1. Mal  meditiert. Ich bin sehr froh darüber.

Ulrike, 12.11.2014

 

Lieber Joachim,

die Urklangmeditation, die Du uns lehrst, gleicht dem Wasser das wir täglich brauchen um lebendig zu bleiben, nur dass wir nicht davon trinken, sondern mit unserem ganzen Wesen darin eintauchen und ein erfrischendes Vollbad nehmen. Danach stehen wir unter der Dusche und singen dem Tag ein neues Lied.

 

Seit ich die Meditation täglich mache, fühle ich, wie die Vitalität in mir stetig wächst und meine Rückenschmerzen immer mehr verschwinden. Ich bin unendlich dankbar, dass ich von Dir diesen wunderbaren Weg aufgezeigt bekommen habe.

 

Grüße aus Karlsruhe, 10. Februar 2016

—-

Juhuiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Oh ~ wie sehr ich mein Mantra liebe.

Da der Schöpfer alles ist ~ so hat ER auch diese wundervollen Liebesklänge ~ genannt Urklänge ~ für uns kreiert ~

damit wir seiner immer gewahr fühlen und uns zuhause fühlen können ~ wo immer und in welcher Situation wir uns auch befinden ~

Sabine, 25. April 2016

——-

„Ein ganz besonderer Dank gilt dir, lieber Joachim, dass Du dir die Zeit nimst, als erfahrener Meditaitonlsehrer, mich durch diese Dimensionen zu führen, die jedes mal ein beseres Erlebnis darstellen.

Ilse, 22.1.2017  Hier Ilses Text zum Thema „Kann Meditation süchtig machen?“