“Ich bin der Meister meines Schicksals“ – den freien Willen neu verstehen

Deepak Chopra, 28. Dezember 2014

Früher wurde in der Schule das beflügelnde, viktorianische Gedicht „Inviktus“ von W. E. Henley gelesen, welches den freien Willen als ein Geburtsrecht des Menschen ansieht. Dieses Gedicht beginnt mit dem Satz

„Auch in der dunklen Nacht,

die wie ein Loch mich Schwarz umhüllt,

dank ich der Götterpracht, die meine Seele . . . → Weiterlesen: “Ich bin der Meister meines Schicksals“ – den freien Willen neu verstehen